Perfektes Outfit für Ihre internationale Geschäftsstrategie

Das Outfit ist die Visitenkarte und das Statement eines jeden Menschen. Es sagt viel über uns aus: Es zeigt unser Selbstbild und Wunschbild, aber auch was wir von uns vermitteln wollen, und ist mehr noch als Gesichtsausdruck oder Benehmen für den „ersten Eindruck“, den ersten Schritt in der Art, wie uns andere wahrnehmen, von ungeheurer Bedeutung. Wertvorstellungen, soziale Stellung, Geschmack, Beruf, Persönlichkeitsmerkmale sind an Farben, Stil und Umfang der Garderobe abzulesen. Die Mechanismen, die die Wahl des richtigen Outfits steuern, finden sich auch im Bereich der internationalen Geschäftsstrategie wieder.

Outfit und Kontext – weder underdressed noch overdressed

In Gartenkleidung in die Oper oder in Abendgarderobe auf Wandertour zu gehen, kommt für niemanden wirklich in Frage. Dies wäre weder praktisch noch passend. Unsere Kleidung sollte weitgehend die Situation widerspiegeln, in die wir uns begeben.

Die meisten Menschen beherrschen diese Konventionen intuitiv. Neben diesem gesellschaftlich gewachsenen Instinkt nehmen wir beruflich übliche Dresscodes als selbstverständlich an: Kostüm und Anzug herrschen in der Bank vor, die IT-Branche inszeniert sich gern im Casual-T-Shirt oder Hoodie, die Modebranche setzt auf das bewährte Etuikleid.

Angemessenheit ist auf jeden Fall das oberste Gebot, um bei Kollegen, Vorgesetzten, Kunden oder im sozialen Umfeld nicht negativ aufzufallen. Das passende Outfit auszusuchen bedeutet, Respekt, aber auch soziale Kompetenz zu demonstrieren.

In der internationalen Kommunikation ist das Prinzip der Angemessenheit ebenso entscheidend und setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen

– der fachspezifischen Zielgruppe und ihren Erwartungen und Bedürfnissen

– den Gepflogenheiten und  kulturellen Hintergründen im Zielland

Ihrem eigenen Statement.

Der Übersetzer fungiert hier nicht zuletzt als Stilberater. Er weiß, in welchem Umfeld Sie sich bewegen werden und wie Sie sich zu geben haben, um Ihren Auftritt vom ersten Eindruck bis zum letzten Dialog erfolgreich zu gestalten.

Ein Outfit ist nur dann ein Outfit, wenn es ein Outfit ist

Die Grundausrichtung ist noch nicht alles. Nur komplett wirkt ein Outfit als solches. Es setzt sich aus Bausteinen zusammen, die sorgfältig ausgesucht und aufeinander abgestimmt werden und nur als Ganzes ein sinnvolles und stimmiges Gesamtbild ergeben. Hose oder Kleid, Jacke, Mantel, aber auch Schal, Aktentasche und Schuhe müssen in Stil und Farbe zueinanderpassen.

Kulturelle Hintergründe sind extrem wichtig für Ihre Texte

Ansonsten hat man es mit einem bunt gewürfelten, unruhigen und widersprüchlichen Mix zu tun, aus dem sich weder eine konsequente Linie noch eine konkrete, verständliche Aussage herauslesen lässt. Der Eindruck wird verschwommen, minderwertig, möglicherweise auch unnatürlich, künstlich, und damit unaufrichtig.

Genauso wichtig ist es, dass Ihr internationaler Auftritt den Eindruck von Vollständigkeit und Harmonie vermittelt. Nur so entsteht das Bild eines souveränen und kundigen Unternehmens.

Nonverbale Kommunikation: was ein unvollständiges Outfit entlarvt …

Ihre Website übersetzen zu lassen, aber Broschüren und Kataloge – ob auf Papier oder im Downloadbereich – in nur einer Sprache anzubieten, ist zum Beispiel keine gute Idee. Die Versuchung ist zwar groß, hier aus ökonomischen Überlegungen heraus den weniger aufwändigen Weg zu gehen, aber genauso wie ein perfekt durchgeplantes Outfit über den Abschluss eines Geschäfts entscheidet, kann Sparsamkeit am falschen Platz über Ihren internationalen Erfolg entscheiden. Es fällt schwer, einem Unternehmen zu vertrauen, das das internationale Geschäft nur abwartend und zweifelnd in der Warteschleife hält und nur das Nötigste dafür tut. Unvollständiges Marketing- und Verkaufsmaterial signalisiert, dass Sie entweder den Schritt auf das internationale Parkett nicht wirklich ernstnehmen und sich bestenfalls eher weiterhin als regionaler Anbieter verstehen, der nur widerwillig den großen Zeh ins Ausland streckt, weil es sich heute so gehört, schlimmstenfalls dass Sie selbst nicht davon überzeugt sind, im Ausland reüssieren zu können, oder dass Sie die finanziellen Mittel nicht aufzubringen vermögen, um das Vorhaben bis zum Ende konsequent durchzuführen. In jedem Fall wirft es kein gutes Licht auf Ihr Unternehmen und lässt potentielle Kunden berechtigterweise an Ihrem Interesse an einer geschäftlichen Beziehung und an Ihrer Seriosität zweifeln –ein hoher Preis für einige Hundert Euro Übersetzungskosten, die Ihnen das Tor zum Weltmarkt eröffnen können.

Nicht zu unterschätzen ist auch eine schlüssig gehaltene Ansprache der Zielgruppe. Ähnlich wie Ihr persönlicher Kleidungsstil sollte die Aussage Ihrer internationalen Firmenkommunikation auf sprunghaftes Verhalten verzichten und eine klare, erkennbare und aussagekräftige Linie zeigen. Eine einheitliche Terminologie und ein gleichbleibender Duktus sind wichtige Faktoren in der Beurteilung Ihres Images. Auch deshalb ist die langfristige Zusammenarbeit mit derselben Agentur ein eminenter Baustein Ihres Erfolgs.

Accessoires und Beauty – gepflegt bis ins kleinste Detail

Gerade die kleinen Dinge sind für das perfekte Outfit wichtig. Krawatte, Schal, Manschettenknöpfe und Schmuck müssen als positive Verstärkung eingesetzt werden und das Gesamtbild so abrunden, dass sie als kleines „Extra“ das bieten, was in der Wirtschaft als Mehrwert bezeichnet würde.  Ein vernachlässigtes Erscheinungsbild – ungepflegte Haare oder Fingernägel, übertriebenes oder missglücktes Make-up – können die Wirkung des schönsten Outfits in Sekunden zunichtemachen.

Detailliebe ist auch für Ihren internationalen Auftritt von unermesslicher Bedeutung. Selbstverständlich müssen Ihre Texte fehlerfrei sein – hier können Sie auf unsere Lektorat- und Korrektoratdienste vertrauen.

Wichtig kann es außerdem sein, dass Layout und Corporate Identity nicht mit den Erwartungen des Ziellandes kollidieren. Stilistisch, terminologisch, sprachpsychologisch und landeskundlich einwandfreie Übersetzungen können nur dann ihre volle Außenwirkung entfalten, wenn sie angemessen präsentiert werden.

eurolanguage Übersetzungsbüro macht Ihren internationalen Auftritt perfekt

Erfolg oder Misserfolg Ihrer Kommunikation beginnen mit dem ersten Eindruck, mit den ersten Sekunden also, in denen Ihr Unternehmen wahrgenommen wird. Gerade auf dem internationalen Parkett wird Ihr Unternehmensoutfit besonders kritisch begutachtet. Es muss deshalb in der Lage sein, sofort Zweifel und Misstrauen abzubauen und angenehm zu überraschen. Es muss sowohl Ihre Werte und Inhalte in ihrer gesamten Bandbreite vermitteln, als auch ein offenes, zuverlässiges, weltmännisches und der Ziellandsituation angemessenes Benehmen demonstrieren. Nur so wird es zum Schlüssel Ihres Wachstums auf dem internationalen Markt. Für unsere Kunden sind wir gern Stilberater, Einkäufer und Stylisten zugleich.

Fotos: @unsplash.com – Gracias – Merci – Obrigado – Thank you – Vielen Dank