Website-Übersetzungen_Übersetzungsbüro eurolanguage in Wien

…und was sie mit der Welt des Sports verbindet.

Website-Übersetzungen gelten in der Vorstellung vieler Kunden oft als eine besonders einfache Aufgabe: Ganz gleich, ob sie sich an den B2B oder den B2C wenden, seien die Informationen, die sie vermitteln – so die vorherrschende Meinung – eher allgemein gehalten und dadurch keine große Herausforderung. Der Schein trügt. Diese besondere Disziplin verlangt vom Übersetzer ganz im Gegenteil eine Vielzahl von unterschiedlichsten Skills.

Website ist nicht Website

Bereits der Begriff „Website-Übersetzung“ ist streng betrachtet irreführend, denn er impliziert, dass diese Arbeit einem bestimmten, gleichbleibenden Schema folgt. Selbst wenn die meisten Internet-Auftritte, nicht zuletzt aufgrund der starren Bestimmungen der geltenden Gesetzgebung, in der Tat heute eine vergleichbare Struktur aufweisen, geht es nicht nur darum, standardisierte Menüpunkte und ein wenig Inhalt „dazwischen“ zu übersetzen. Domäne, Tonalität und Zielsetzung eines Stahlwerks, eines Spielzeugherstellers, eines Mode-Versands oder eines Pharma-Unternehmens haben kaum etwas gemein.

Was „Fachübersetzer“ bei Website-Übersetzungen bedeuten muss

Einen „Fachübersetzer“ für das jeweilige Thema zu beauftragen, kann zunächst als sinnvoll erscheinen, ist allerdings zu kurz gedacht, denn sehr spezielle terminologische Kenntnisse sind zwar unerlässlich, für die besondere Aufgabe der Übersetzung einer Website aber völlig ungenügend.

Soll sie ihr Ziel erreichen und erfolgreich Kunden überzeugen und gewinnen, muss der sachliche und insbesondere in den technischen Berufen mitunter trockene Duktus um die notwendigen Feinheiten einer gekonnten Stilistik erweitert werden. Fachrichtigkeit und eine angemessene, gezielt modulierte und werbende Ansprache müssen untrennbar verbunden sein.

Der Übersetzer als Mehrkämpfer

Für den Übersetzer gilt es also in der Lage zu sein, sehr präzise und sichere Fachkenntnisse mit einem in der sich rasant verändernden Welt des Marketings stets aktuellen und profunden Wissen um die neuesten Trends, sehr differenzierten stilistischen und textpsychologischen Fähigkeiten und seiner muttersprachlichen kulturellen Kenntnis des Ziellands in Einklang zu bringen.

Dies wäre schon an sich eine anspruchsvolle Ausgangslage – und doch genügen auch diese Skills nicht: Die einwandfreie Übersetzung von Impressum, Datenschutzerklärungen, AGB und anderen Pflichtangaben gehört ebenso zur Übersetzung einer Website. Hierfür muss der Sprachmittler sehr umfassende und detaillierte stilistische und fachliche Kenntnisse im kaufmännischen und juristischen Bereich mitbringen, die die handelsgeschäftlichen und rechtlichen Deutungen und Implikationen im Ausgangs- und Zielland einschließen.

In dieser Hinsicht ist der Website-Übersetzer mit einem Mehrkämpfer zu vergleichen. Er muss in Marketing, Recht, Handel, Stilistik und der jeweiligen Branche des Kunden Fähigkeiten und Kenntnisse auf Hochleistungsniveau beweisen, in allen gleichermaßen perfekte Ergebnisse liefern und schließlich in jeder dieser Teildisziplinen ein vollwertiger Spezialist sein.

Der Übersetzer als Teamplayer

Selbstverständlich ist eine Arbeit auf so außergewöhnlichem Niveau – wie im Sport auch – nicht ohne ein entsprechendes Umfeld zu erreichen. Die Übersetzungsagentur ist hier der Stab, der zum einen entlastend den Dialog mit dem Kunden führt und auf diese Weise eine effiziente und reibungslose Zusammenarbeit ermöglicht, zum anderen ein Netzwerk pflegt, das zur Vielfalt des Know-hows beitragen kann, wenn dies nötig ist, und letztlich dem Übersetzer dadurch die Freiheit gibt, sich voll und ganz auf seine Leistung zu konzentrieren.
Zu diesem wichtigsten Ansprechpartner gesellen sich die eigenen Quellen, Recherchenmöglichkeiten und Kontakte, die jeder gute Übersetzer unterhält, um jederzeit mit perfekten Texten im Dienste des Kunden sein zu können.

Außerdem muss der Übersetzer in der Lage sein, neben eigenen Entscheidungen die Notwendigkeit einer Beratung des Kunden in rechtlich oder landeskundlich kritischen Fällen einzuschätzen und durchzusetzen – er muss also wissen, wann er den Ball abgeben sollte.

Website-Übersetzungen sind ein ganz falscher und harmlos klingender Sammelbegriff für eine sehr komplexe, komplette und differenzierte Hochleistungsdisziplin, die durchaus olympische Qualitäten erfordert, wenn der Kunde im Wettbewerb selbst auf dem Podest stehen soll.

Ihre Website sollte genau zu Ihnen passen – überlassen Sie uns die hohe Kunst der Übersetzung.

Rufen Sie uns an:   +43 (0) 676 5625257

Und da Ihre Website nicht nur sprachlich, sondern auch vom Gesamtkonzept her perfekt zu Ihnen passen sollte, empfehlen wir Ihnen:

www.webdesign-tashi.at 

Frau Hoffmann setzt Ihren mehrsprachigen Internetauftritt kompetent und zeitnah für Sie um.