Sie haben Ihre Bachelorarbeit, Ihre Masterarbeit oder Dissertation gründlich bis zur letzten Seite durchgeackert. Es fehlt nur noch die Abgleichung der Bibliographie-Angaben und dann sollte es gut, oder besser sehr gut sein. Kurz vor der Abgabe kommen Ihnen aber dennoch kleine Zweifel, ob Sie nicht vielleicht ‚betriebsblind‘ etwas übersehen haben.

Jetzt ist professionelle Hilfe gefragt.

Was kann eurolanguage für Sie tun?

Wir lesen Ihre Arbeit Korrektur. Mit geübten „Adleraugen“ prüfen wir jeden Punkt und jedes Komma, spüren Tippfehler auf, die das Rechtschreibprogramm nicht erfasst hat, korrigieren die Groß- und Kleinschreibung, trennen ‚ck‘ und ‚st‘ an der richtigen Stelle, verdreifachen Konsonanten ohne jegliche Stresssituation und lassen das ß im rechten Maße stehen.

Wir erledigen das schnell und gewissenhaft für Sie.

Das ist die ‚Pflicht‘ und reicht in den meisten Fällen aus.

Doch jetzt zur ‚Kür‘ – dem Lektorat.

Beim Lektorat werden noch zusätzlich zum Korrektorat stilistische Verbesserungen am Text durchgeführt. Unschöne Wortwiederholungen werden durch Synonyme ersetzt, überflüssige Wörter oder Satzteile gestrichen, schwerfällige Passivkonstruktionen werden, wenn möglich, durch das direktere Aktiv ersetzt, inhaltlich unzutreffende Begriffe ausgetauscht.

Kurzum: der Text wird noch einem Feinschliff unterzogen.

Unsere Änderungen versehen wir mit erklärenden Kommentaren, so ist jede Änderung klar nachvollziehbar und im besten Falle können Sie noch etwas lernen. Denn Sie bekommen von uns auch ein persönliches Feedback mit Tipps zur Optimierung und zur Vermeidung Ihrer häufigsten Fehler.

Am Ende steht ein Text, der nicht nur fehlerfrei, sondern auch stilistisch tadellos formuliert ist.

Sie bekommen, nachdem wir zwei Lektorats-Durchgänge (4-Augen-Prinzip) gemacht haben, Ihre Arbeit zurück, in zweifacher Ausführung: einmal in der ‚geglätteten‘ finalen Version und einmal als Datei, in der die Änderungen ersichtlich sind (den sogenannten ‚tracked changes‘ im Wordformat).

Warum zwei Versionen?

Zum einen können Sie anhand der durchgeführten Korrekturen genau sehen, was wir geändert haben. Zum anderen können Sie bei Bedarf, wenn Sie anderer Meinung sind als unsere Lektoren und Lektorinnen, jede Änderung rückgängig machen, mit nur einem Klick.

Aber das wird nicht notwendig sein, Sie können sich auf unsere Experten voll und ganz verlassen.

Es muss aber schnell gehen!

Erst raucht der Kopf, dann brennt der Hut. Das wissen wir. Der Abgabetermin ist in alarmierende Nähe gerückt, die Nächte werden immer kürzer, jetzt heißt es schnell sein. Und das sind wir von eurolanguage.

Unsere Fachkräfte lesen Ihre Abschlussarbeit, korrigieren, lektorieren, wenn es drauf ankommt, über Nacht. Dieser Over-Night-Service ist natürlich teurer als eine flexible Korrekturfrist. Aber gut zu wissen, dass es ihn gibt.

Am besten Sie kündigen uns den Termin vorher an und wir halten einen Lektor, eine Lektorin Ihres Fachbereichs bereit.

Was kostet mich das?

Da der zeitliche Korrekturaufwand erfahrungsgemäß sehr unterschiedlich ist – in der einen Arbeit fehlen nur ein paar Kleinigkeiten, in einer anderen müssen ganze Passagen umgeschrieben werden – halten wir es für fair, den Preis nach Stunden zu verrechnen. Zudem räumen wir Studenten einen Preisnachlass ein. Nachdem wir einen kurzen Blick auf die Arbeit geworfen haben, können wir Ihnen aber schon eine verbindliche Kostenangabe machen.

Ist ein professionelles Lektorat legal?

Ja, ist es. Einige Universitäten geben sogar explizit die Empfehlung dazu aus.

Am Ende ein gutes Gefühl…

Bei der Abgabe Ihrer Arbeit, in die Sie so viel Zeit und Mühe gesteckt haben, sollten Sie ein gutes Gefühl haben. Ein professionelles Lektorat gibt Ihnen Sicherheit.

Wir bieten Ihnen Lektorat und Korrektorat in den Fachbereichen:

Geisteswissenschaften

Sozialwissenschaften

Naturwissenschaften – insbesondere Mathematik

Informatik

Jura

Medizin

Theologie

Fazit: Fragen Sie einfach an, es lohnt sich auf jeden Fall.